Liebe Forumsnutzer,

zunächst möchte ich mich bei allen Helferinnen und Helfern sehr herzlich bedanken, die meine Idee „Onlineplattform für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer“ unterstützt und ins Leben gerufen haben. Spätestens seit Beginn der Flüchtlingskrise im Sommer 2015 sind zahlreiche Initiativen und Projekte für Flüchtlinge gestartet worden. Mehr als anderthalb Jahre dient das „fluechtlingshelfer.net“ dem Gedanken- und Informationsaustausch zwischen all denjenigen, die sich für Geflüchtete engagieren und deren Integration erleichtern möchten. Ich bin der festen Meinung, dass diese Plattform auch ein Stück dazu beitragen konnte, ehrenamtliche Unterstützer zusammenzubringen und mit wichtigen und hilfreichen Informationen zu versorgen, die sie in ihrem alltäglichen Engagement für Flüchtlinge weiterverwenden und verbreiten können.

Ich freue mich sehr, dass das ehrenamtliche Engagement für Geflüchtete in Deutschland einen großen Zuspruch in der Gesellschaft gefunden hat. Auch im Internet entstanden viele neue Flüchtlingsforen.

Aufgrund dessen sind wir nach langen Überlegungen zum Schluss gekommen, die fluechtlingshelfer.net-Plattform einzustellen bzw. überzuleiten in eine andere Plattform. Natürlich gehen die ganzen Informationen, die wir zusammen mit allen Forumsnutzern gesammelt haben, nicht verloren. Sie werden auf http://www.asyl-forum.de übernommen. Dort können sie weiterhin mit anderen Helfern/Helferinnen austauschen, Fragen stellen und Antworten geben.

Ich wünsche allen Helferinnen und Helfern viel Kraft und Energie für ihr weiteres Engagement.

Herzliche Grüße
Martin Patzelt​

Seit Ausbildung 400 Euro weniger

Information, Asylverfahren: Anerkennungsquote, Asylverfahrensdauer, Bleiberecht, Bleibeperspektive, Leistung für Asylbewerber, Asylrecht
Sira
Beiträge: 1
Registriert: 16. Dez 2016, 09:34

Seit Ausbildung 400 Euro weniger

Beitragvon Sira » 16. Dez 2016, 09:42

Hallo,

ich helfe einer Flüchtlingsfamilie aus Damaskus: Ehepaar (beide 28) mit zwei Kindern (5 und 1 Jahr). Sie sind "Vorzeigeflüchtlinge", machen meiner Meinung nach wirklich alles richtig. Er hat B1 und B2 bereits bestanden und im Oktober eine Ausbildung zum Elektriker begonnen - in seinem Heimatland war er selbstständiger Elektriker mit vier Angestellten.

Vor Oktober war das Jobcenter für die Leistungen der Familie zuständig. Für 4 Personen hatten sie rund 1600 Euro, davon gingen rund 600 Euro für Warmmiete ab. Seit er in der Ausbildung ist ist das Sozialamt nach AsylG und SGB12 (für das hier geborene Baby) zuständig. Seither haben sie noch 1221 Euro monatlich, wovon ebenfalls 600 Euro für die Warmmiete und 40 Euro für eine Monatsfahrkarte abgehen.

Ich verstehe die Welt nicht mehr und weiß nicht, wie ich der Familie helfen kann. Das Sozialamt sagt nur "Wir haben das nach den gesetzlichen Grundlagen berechnet". Doch der Auszubildende hat große Bedenken, ob er seine Familie so versorgen kann, überlegt sogar die Ausbildung abzubrechen, obwohl er eigentlich sehr motiviert ist und unbedingt diese Ausbildung machen will, auf die er so lange hingearbeitet hat. Seine Frau kümmert sich um die Kinder, stillt das Baby sogar noch und hat keine Arbeitserlaubnis.

Welche Möglichkeiten haben wir? Ich weiß einfach nicht mehr weiter und will ihnen so dringend helfen!

seb
Beiträge: 1
Registriert: 6. Jan 2017, 01:09

Re: Seit Ausbildung 400 Euro weniger

Beitragvon seb » 6. Jan 2017, 01:25

Hallo Sira,

versuch mal, mit der Handwerkskammer Kontakt aufzunehmen.
Eventuell kann die vorhandene fachliche Qualifizierung anerkannt werden. Dazu muss er noch nicht mal Dokumente seiner Ausbildung oder Arbeit in Syrien haben (obwohl die sehr hilfreich sind). Es kann auch ein praktischer Test gemacht werden, bei dem er sein Wissen vorführt, und ein deutscher Experte stuft das dann ein. Mit praktischer Berufserfahrung sollte er gute Chancen haben, hier als "ausgelernter" Facharbeiter anerkannt zu werden. Wenn noch was fehlt, muss er dann nur noch ein paar kleine Qualifizierungsmaßnahmen machen, statt einer ganzen Ausbildung.

https://www.anerkennung-in-deutschland. ... nalyse.php

http://www.netzwerk-iq.de/anerkennung.html

Viel Erfolg!


Zurück zu „Wissen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast